Thimo Fries

Gründungsmitglied und Ressourcenbeschaffer

Leitet das Recruiting und die Arbeitnehmerüberlassung beim HR Service der Bosch Gruppe in Deutschland.

Von Haus aus bin ich eigentlich Jurist, habe mich unter großen Mühen in die Bielefelder Systemtheorie (Luhmann) eingearbeitet, interessiere mich für Verhaltensökonomie und vor allem und immer mehr für wissenschaftlich fundierte Personalauswahl.

Ich bin Gründungsmitglied des Recruitingrebels e.V., dort für Ressourcenbeschaffung zuständig und seit Februar 2021 lizensierter Eignungsdiagnostiker (Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen).

Bei den Recruitingrebels bin ich, weil ich dort in einem geschützten Raum zusammen mit anderen Suchenden lernen und diskutieren kann, wie gute Personalauswahl funktioniert und wie man gute Personalauswahl in Organisationen adressiert und verankert. Die Recruitingrebels machen für mich die Spannung zwischen Wissenschaft und Praxis in der Personalauswahl zur Energiequelle.